Autor-Archiv

Cowgirl Emmanuelle

26, November 2008

cow-boy-boots-in-calfskin-leather1

Schauspielerin Emmanuelle Seigner machte ja bereits Tai-Chi für die Sportswear-Kampagne des Modelabels Celine. Jetzt verkauft sie sich als großer Cowboystiefel-Fan und entwarf für die französische Luxusmarke ein Paar mit Skelettpärchen in mexikanischer Kleidung. Über 10 Stunden Handarbeit stecken in dem Lederstiefel.

cow-boy-boots-in-calfskin-leather2

Passende Hobo-Bag aus Kalbsleder mit Rosen-Inlay

Fotos: Celine

Drapework Orange

26, November 2008

14-91w782-7047ysisiwasabi3

Beide Kleider sind kurz, leuchtend orange, glänzend. Beide Sommerkleidchen besitzen eine aus Raffungen gemusterte Brustpartie. Beide wurden sie für die Frühjahr/Sommer-Saison 2009 entworfen. Und jetzt frage ich euch nach dem besseren Entwurf: links (Guess by Marciano) oder rechts (Sisi Wasabi)? Hängerchen oder Schnittkunst?

Fotos: Guess by Marciano, modepilot/modejournalistin

Ready-to-speak: Chain-heel

24, November 2008

Jeden Monat erweitert Modejournalistin ihren Wortschatz – unverzichtbare Wortneuschöpfungen für einen gepflegten Fashiontalk.

Das Modephänomen Schmuck-Couture 2008/2009 badarf weiterer Begriffe. Finden Schmuckelemente doch nicht nur auf Lanvin-Kleidern und Jacobs-Kragen statt, sondern auch auf Taschen (Prada, Gucci, Michael Teperson) und eben auf Schuhen – in allen Varianten: aufgenähte Swarovski-Steinchen, perlenbesetzte Federn um den Knöchel (Roger Vivier) und aufwendig geschmückte Absätze. Nieten, Kristallsteine und Pailletten verzierten bislang den 10-Zentimeter-Absatz aus Leder oder Satin. Jetzt – mit den Cruise-Collections beginnend – sind es Ketten. Chain-heels:

dior  55bis

 

Kette am Fuß: Collier-ähnliche Gebilde schlängeln sich um den immer schmaler werdenden heel, klimpern mit Lapislazuli-Perlen bei Dior oder sind starr wie bei Loewe. Die Fußkettchen 2009 sind dem Pumps implementiert. Schmuck-Couture auf die heel-Spitze getrieben.

 

Fotos: Cristian Dior (Cruise 2009), Loewe (Frühjahr/Sommer 2009)

Den klau ich ihr…

24, November 2008

Actress Winona Ryder attends Marie Claire Prix de la Mode 2008 ceremony at the French Ambassador's residence on November 20, 2008 in Madrid, Spain.

Schauspielerin Winona Ryder beim Marie Claire Prix de la Mode in der französischen Botschaft Madrids. Noch in ihren Händen: Die Minaudière „Iron Lizard Knot“ von Bottega Veneta.

Foto: Bottega Veneta

Beyoncé, Dorothy & Timber

24, November 2008

album_dorothy

Peter Lindbergh fotografierte Beyoncé Knowles für ihr jüngst erschienenes Album „I am… Sasha Fierce“. Ihr Schuhwerk: Plateau-Slingbacks „Dorothy“ von Stuart Weitzman – gibt’s für 330 Euro zum Beispiel bei Pfähler Shoes in der Hamburger Große Bleichen 23-27.

dorothy_blacksatin

timber

Auch das Modell „Timber“ aus der Sommerkollektion von Stuart Weitzman trug Knowles bereits: Sie wählte es in der Farbe Beige, um ihren Preis „2008 Style Star Of The Year“ vom Magazin „Seventeen“ in Empfang zu nehmen. Timber, ca. 325 Euro.

Fotos: Stuart Weitzman, abfotografiert vom Album (1)

Glitzer-Botschaft

24, November 2008

Naturschmuck: Den Robotermännchen „Elvis“ und „Erika“ aus der Frühjahr/Sommer-Kollektion von Swarovski wachsen ein Zweig mit Blatt, bzw. eine Blume aus dem Kopf…

elvis_pendant1erika_pendant

Fotos: Swarovski

Taschenratgeber: Diesmal Longchamp

22, November 2008

Flughafen: Eben sehe ich sie wieder, die Le Pliage von Longchamp als Handtasche genutzt. In Größe XSmall. Das finde ich immer amüsant, denn die zusammenfaltbare Tasche (frz.: pliage = das Falten) erfüllt ihren Zweck erst in Reisetaschen- oder Einkaufstaschengröße. Als Zusatztasche. Alles andere ist: Hauptsache eine Markentasche besitzen, auch, wenn ich die Idee fürs Produkt nicht kapiere.

longchamp_gelb

Übrigens: im Online-Shop Eboutiquelongchamp kann die Tasche (Medium ca. 80 Euro, Large ca. 90 Euro) gegen einen Aufpreis von fünf Euro mit Initialen-Prägung bestellt werden. Für 10 Euro wird der Name eingestickt.

Highlights: Diese Longchamp-Modelle erwarten uns in der Frühjahr/Sommer-Saison 2009:

49512660011

1423268005

Fotos: Longchamp

Mode-Opfer in München

22, November 2008

Am Donnerstagabend lud das Modelabel Dolce & Gabbana zur Wiedereröffnung seines Münchner Geschäfts auf der Maximilianstraße. Das Motto lautete „Fashion Victims“, denn gleichnamiges Buch von Michael Roberts wurde vorgestellt. Viele der Gäste verstanden das Motto als Dresscode und setzten so leuchtende Akzente in die Innenräume aus schwarzen Glaswänden und schwarzen Kronleuchtern.

couture-schachtel

Mode-Liebhaberin Christiane Borisch-Pagel aus Reinbek

vinzenz-kiefer

Peyman-Manager René von Ravenstein und Schauspieltalent Vinzenz Kiefer

laden

Gäste: Kunden von Dolce & Gabbana

bucher

Michael Roberts‘ Buch „Fashion Victims“, ca. 18 Euro.

bildseite

Er nennt mich Babe, ich nenne ihn Sieger: Illustration aus dem Buch „Fashion Victims“…

…mit entsprechendem Text auf der linken Seite:

textseite

papierschuhe

Taschen und Schuhe zum Einpacken: Die Papiermodelle lagen auf Treppenstufen, Tischen und Regalen.

Fotos: modejournalistin/modepilot

Pale or tanned?

20, November 2008

look-32-dolce-gabbana-ss-09 victoria-beckham

Early Bird: Victoria Beckham trug bei der Allure Magazine Cover Party in Hollywood das Laufsteg-Outfit Nummer 32 der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2009 von Dolce Gabbana.

Was ist schöner zum Kleid: blasse oder gebräunte Haut?

Fotos: Dolce & Gabbana

Hirst fashion Teil 3

20, November 2008

hirst2

Und noch mehr Bildmaterial (auch T-Shirt!) zu der limitierten Kollektion des britischen Künstlers Damien Hirst für Levi’s – wir berichteten. Zu sehen bei Neue Mode galleries in Frankfurt, Mainkai 4.

Foto: Neue Mode galleries