Posts Tagged ‘Celine’

Cowgirl Emmanuelle

26, November 2008

cow-boy-boots-in-calfskin-leather1

Schauspielerin Emmanuelle Seigner machte ja bereits Tai-Chi für die Sportswear-Kampagne des Modelabels Celine. Jetzt verkauft sie sich als großer Cowboystiefel-Fan und entwarf für die französische Luxusmarke ein Paar mit Skelettpärchen in mexikanischer Kleidung. Über 10 Stunden Handarbeit stecken in dem Lederstiefel.

cow-boy-boots-in-calfskin-leather2

Passende Hobo-Bag aus Kalbsleder mit Rosen-Inlay

Fotos: Celine

Wer hat’s erfunden?

12, November 2008

plumes4

„Soft pleasures“ möchte uns Celine mit dem Pillow-bag zu Weihnachten bescheren.

Wer die Tasche „Monogram Denim“ von Louis Vuitton bereits sein Eigen nennt (ca. 1550 Euro im LV-Onlineshop), muss seine Wunschliste nicht erweitern…

lv_denim

Fotos: Celine, Louis Vuitton

100 Designer für Unicef

12, November 2008

Seit 2003 entwerfen Designer Puppen für Unicef, um damit Geld für Impfungen zusammenzusammeln. Diesmal mit dabei waren: Agatha Ruiz de la Prada, Alexis Mabille, Carolina Herrera, Céline, Cerruti, Chacok, Chanel, Chantal Thomass, Chloé, Christian Dior, Christian Lacroix, Dolce & Gabbana, Dries van Noten, Ed Hardy, Elie Saab Couture, Gucci, Hugo Boss, Isabelle Ballu, Jean-Charles de Castelbajac, Jean-Paul Gaultier, Jérôme L’Huillier, Kaloo, Lanvin, Léonard, Lolita Lempicka, Louis Vuitton, Maison Lesage, Nina Ricci, und, und, und.

Das ist die Puppe von Kenzo.

4347-2

Versteigert werden die Puppen am 27 November 2008 im Auktionshaus Drouot Montaigne. Und zum ersten Mal kann man auch AB SOFORT mitsteigern per Internet: auf www.drouot.com

Foto: Unicef

Models to watch: Wir lagen richtig

23, Oktober 2008

Heute hat style.com seine neuen Modelfavoriten gekürt. Dass Lakshmi Menon dabei ist, wundert mich, denn über das indische Model wurde ja schon viel gesprochen (auch bei uns). 

Aber style.com’s Ranking beweist: Wir lagen richtig mit Yulia Kharlapanova und Ginger erwähnte zu Recht Sessilee Lopez

Eine ging uns durch die Lappen: Die Deutsche Kathrin Thormann, auch wenn mich ihr Auftritt bei Chanel sehr durch ihre Klasse überzeugte, so lief sie – traurig für mich – in Schauen, wo ich keine Karte hatte (Givenchy, Miu Miu).

Meine nächste Kandidatin als Model to Watch wäre nun Sigrid Agren aus Martinique gewesen. Über sie hatte auch schon La Lila berichtet. Und auch style.com hat sie entdeckt. Mir fiel die 17jährige aus Martinique backstage bei Celine auf wegen ihre süßen Lächelns. Wollt ihr mal sehen?

Sie kann aber auch ernst gucken. 

Und sie ist wandelhaft.

1. bei Celine

2. bei Andrew Gn

3. bei Galliano

Fotos: modepilot/parisoffice

Model to watch: Yulia Kharlaponova

14, Oktober 2008

Sie wird in die Modelgeschichte eingehen als das Model, dass sich mal tüchtig auf den Hintern setzte bei der Prada-Show in Mailand. Aber selbst ihr Sturz auf dem Laufsteg konnte nicht verhindern, dass Yulia diese Saison auf so einigen wichtigen Schauen zu sehen war. Die 1,80 große Russin mit dem markanten Gesicht und dem noch markanteren Muttermal über der linken Augenbraue lief bei Nina Ricci, Gaultier, Celine und so einigen Kleineren wie Paul & Joe, Andrew Gn, Cacharel

Ich finde ihr Gesicht erfrischend erwachsen und es ist mal schön, auch eine Braunhaarige hier bei dieser Rubrik vorstellen zu können. Yulia ist übrigens bei Women unter Vertrag.

  

  

Fotos: stardustfashion.com (1), modepilot/parisoffice (7)

Für Milanoffice

8, Oktober 2008

Noch ein paar Eindrücke von Deinem Lieblingsmodell Georgina:

Foto: modepilot /parisoffice (aus den Kollektionen Akris, Celine, Paul&Joe)

Chloé: Ein Debüt

4, Oktober 2008

Ich geb’s zu: Ich musste erst mal in einem alten Post auf unserem Modepilot nachschauen, um mich zu erinnern, wer denn jetzt eigentlich gerade Chloé designt (man kommt bei all den Wechseln ja gar nicht mehr mit). Also, es ist Hannah MacGibbon. Sie ist die Nachfolgerin von Paulo Melim Andersson. MacGibbon ist zumindest bei Chloé keine Unbekannte – 2001 bis 2006 gehörte sie zum Team von Phoebe Philo (die ja wiederum demnächst bei Céline startet) und war zwischendurch bei Valentino. Jetzt also Start bei Chloé. Und während Andersson den Look der Marke etwas rockiger und vor allem schmaler machen wollte und auf Prints setzte, geht MacGibbon ganz ins Volumen, für das unter anderem Ballonschnitte, Gummizug und Raffungen sorgen. Statt Drucken bringen Metallics den Aha-Effekt, Uni heißt wieder die Devise. Einstand (haut nicht vom Sessel, aber) geglückt.

MacGibbon inmitten der Models

Die kritische Journaille: Suzy Menkes und Jefferson Hack.

Fotos: stardustfashion.com

Die Stars bei Céline

4, Oktober 2008

Die großen Namen fehlen bei Céline, aber ich muss sagen, dieses Trio hat schon wieder was. 

Ai Tominaga: Das für mich schönste asiatische Model überraschte nicht nur mit einer neuen Frisur, sondern auch mit einem ganz besonderen Outfit. Sie erschien im Kimono.

Ex-Celine-Model Emmanuelle Seigner, wie immer cool und blond und lässig

Und diese Frau kenne ich nicht, aber sie schein SEHR berühmt zu sein. Auf alle Fälle ist sehr hübsch und sie trägt Celine aus der aktuellen Winterkollektion.

Fotos: stardustfashion.com

Backstage-Impressionen bei Céline

3, Oktober 2008

Weil es ein kleiner Abschied ist, kommen hier noch Bilder aus dem Backstage-Bereich von Céline. Viel Spaß beim Gucken!

  

  

  

  

Foto: modepilot/parisoffice

Céline: Best of Ivana

3, Oktober 2008

Sie hatte vollkommen Recht, mit dem, was sie zeigte. Ivana Omazic, scheidende Designerin bei Céline, zeigte ihre Best-Of’s der vergangenen drei Jahre. Man kann ihr vorwerfen, dass da nun nichts Neues kam, aber ich kann sie verstehen, dass sie ihre eigene Arbeit noch mal zeigen will. Denn ich denke, der Abschied fällt ihr nicht leicht. Hier also das Potpurrie aus Ivanas Topkreationen:

Die Lederkostüme

Die schwingenden Röcke aus feinsten Stofflagen

Ihre außergewöhnlichen Schuhe (hier mit Wanderschuh-Profilsohle)

Die sportliche Linie Céline à la Ivana mit ergonomischen Formen

Die Drucke nach Blumen, nach Grafiken, nach Gemälden …

Ihre Taschen

Ihre starken Farben

Ivana, well done! Ich hoffe, dass Du bald wieder wo auftauchst.

Fotos: stardustfashion.com (1), modepilot/parisoffice (6)